B. Abziehbare Werbungskosten

3. Kosten für die Zweitwohnung

Die Kosten für die Zweitwohnung sind im Grundsatz:

Wichtig: Die Kosten für die Zweitwohnung (im Inland) werden ab dem Veranlagungszeitraum 2014 auf höchstens 1.000,00 € monatlich gedeckelt. Wird der monatliche Höchstbetrag von 1.000,00 € nicht ausgeschöpft, ist eine Berücksichtigung des nicht ausgeschöpften Betrages in den anderen Monaten des Bestehens der doppelten Haushaltsführung im selben Kalenderjahr möglich.

Bei Zweitwohnungen im Ausland dürfen nur Kosten berücksichtigt werden, soweit diese die ortsübliche Miete für eine nach Lage und Ausstattung durchschnittliche Wohnung am Ort der ersten Tätigkeitsstätte mit einer Wohnfläche bis zu 60 qm nicht überschreiten.